skip to content

Nur noch rechnerisch einholbar!

News >>

 

rechnerisch nur noch mit geringer Wahrscheinlichkeit einzuholen. Dafür müssten sie nicht nur alle Begegnungen verlieren außerdem müssten diese 8:0 an den Gegner gehen, damit der BRC Eschweiler noch gleichziehen und in den Spielwertungen überholen kann. In Anbetracht der vergangen Saison mit 10 gewonnenen und 1 verlorenen Spiel möglich, aber höchst unwahrscheinlich.

Wir drücken weiterhin die Daumen für unsere Erste!

Die anderen Teams waren in der Mehrheit auch nicht erfolglos. Nur Mannschaft 7 musste sich leider dem Mülheimer TV geschlagen geben und macht damit den Kampf um die Meisterschaft weiterhin sehr spannend. Hier liegen vom 1 bis zum 5 Platz noch alle in Meisterschaftsreichweite.

Weiter mit den erfreulicheren Nachrichten.

Mannschaft 2 stabilisierte ihren 3. Platz in der Tabelle mit einem überragenden 8:0 Heimerfolg gegen Littfeld 1. Ebenfalls siegreich waren die blau-goldenen aus Mannschaften 3 und 4. Mit ihrem 7:1 Auswärtserfolg bleibt Mannschaft 3 dem CfB (Platz 2) mit Punktgleichstand weiterhin auf den Fersen. Mannschaft 4 gewann schon am Freitag gegen Heimerzheim 6:2.  

Die 6. Mannschaft erspielte sich trotz Hilfe aus der Jugend, den Mannschaften 4 und 7 ein zufriedenstellendes Unentschieden gegen TV Kall 2. Damit ist der Klassenerhalt sicher!

 

Neben den Mannschaftsspielen fanden am 19.2. auch die Einzelranglistenturniere unter Beteiligung von blau-goldenen Spielern statt. Einen wunderbaren 2. Platz im HE-Verband (B-Feld).

Besonderen Glückwunsch an diese Einzelleistung!

 

Spieltag 11 im Überblick:

KFCBG 1 – TV 1908 Kall 1                      7:1
KFCBG 2 – TV Hoffn. Littlfeld                  8:0
KFCBG 3 – BSC Herzogenrath 3              7:1
KFCBG 4 -  SSV Heimerzheim 1              6:2
KFC Auw.-Esch – BRC Eschweiler            5:3
(spielten schon am 5.2.)
KFCBG 6 – TV 1908 Kall 2                      4:4
KFCBG 7 – Mülheimer TV Köln 1             3:4 (DD blieb unbewertet)
KFCBG 8 – Polizei SV Köln 2                     versch. auf den 1.3.2017

Philipp Bollmann als 2. Sieger beim Verbands-Einzelranglistenturnier (B-Feld)


Veröffentlicht von Max Hirschfeld (mhirsch) am 22.02.2017